Sedum Tornado

Das Sedum Tornado ist eine kleine Zimmerpflanze mit schönen kleinen Blättern, die natürlich einen sehr schönen Glanz haben. Diese Pflanze gehört zur Familie der Sukkulenten, und das bedeutet, dass Sie eine recht einfache Pflanze wählen, die im Allgemeinen nicht viel Wasser benötigt.

Die Blätter von Sedum Tornado variieren von hell- bis dunkelgrün und wachsen auf einem roten Stiel: Dieser bildet einen schönen Kontrast zum Grün des Blattes. Mit dem Sedum Tornado wählen Sie eine kompakte Pflanze, die schön über den Rand des Topfes wächst. Ideal, wenn Sie auf der Suche nach einer schönen Zimmerpflanze sind, die Leben in Ihr Zuhause bringt und lange hält. Wichtig ist dabei natürlich die richtige Pflege. Auf dieser Seite erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um lange Freude an Ihrer grünen Anschaffung zu haben!

Sedum Tornado
Sedum Tornado

Sedum Tornado Pflege

Wie viel Wasser braucht das Sedum Tornado, kann es zurückgeschnitten werden und was ist der ideale Standort diese Pflanze? Damit Sie möglichst viel Freude an Ihrer Pflanze haben, ist es wichtig, sie richtig zu pflegen. Hier können Sie alles über die Pflege des Sedum Tornado lesen.

Bewässerung Buntnessel

Wie bereits erwähnt, ist die Pflanze nicht sehr wasserbedürftig. Das Sedum Makinoi Tornado muss nur einmal pro Woche gegossen werden. Im Winter kann man sogar weniger gießen. Die Pflanze speichert Wasser in ihren Blättern und benötigt daher bei niedrigeren Temperaturen weniger Wasser. Für das Sedum Tornado ist es kein Problem, wenn der Boden ein wenig austrocknet. Die genaue Wassermenge hängt unter anderem von der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit im Haus ab. Haben Sie Zweifel? Dann ist es bei dieser Pflanze immer ratsam, weniger zu gießen als mehr.

Luftfeuchtigkeit

Eine gute Luftfeuchtigkeit ist für die meisten Pflanzen wichtig, und das gilt auch für das Sedum Tornado. Um die Feuchtigkeit in der Umgebung der Pflanze zu fördern, können Sie die Blätter ab und zu mit einem Pflanzensprüher besprühen. Dadurch wird nicht nur die Luftfeuchtigkeit verbessert, sondern auch der Staub von den Blättern entfernt und verhindert, dass Krankheiten und/oder Schädlinge Fuß fassen können. Das Sprühen ist also weitgehend präventiv und wird Ihrer Pflanze sicherlich zugute kommen.

Der ideale Standort

Was ist der ideale Standort für das Sedum Tornado? Diese Pflanze bevorzugt einen hellen Standort, aber es ist wichtig zu wissen, dass man sie nicht in die direkte Sonne stellen sollte. Stellen Sie die Pflanze im Sommer nicht direkt vor das Fenster: Das ist nicht gut für ihr Aussehen. Im Prinzip kann die Pflanze Hitze und Trockenheit gut vertragen, aber in Maßen. So kann Ihre grüne Anschaffung gut gedeihen und Sie haben eine schöne Ergänzung für Ihr Haus! Ihre Pflanze kann im Wohnzimmer, aber auch in der Küche oder im Büro stehen.

Sedum Tornado Pflege
Sedum Tornado ist nicht schwierig zu pflegen.

Ernährung

Vielleicht ist es Ihnen inzwischen klar: Das Sedum Tornado ist eine sehr einfache Pflanze. Und das bedeutet auch, dass man sich bei der Pflege nicht allzu sehr anstrengen muss. Und wenn es um die Ernährung geht, ist es wichtig, dies einmal im Monat zu tun. Bei Lebensmitteln achten Sie bitte auf die auf der Verpackung angegebene Dosierung und nehmen Sie nicht zu viel davon zu sich. Im Winter muss nicht gefüttert werden: nur von März bis Oktober. Dies ist der Zeitraum, in dem die Pflanze wächst und daher Nährstoffe benötigt.

Eintopfen und Umtopfen

Da es sich um eine kleine Zimmerpflanze handelt, die nicht viel größer werden wird, müssen Sie sich nicht sofort um das Umtopfen kümmern. Haben Sie gerade eine neue Sedum Tornado bekommen? Nehmen Sie sie dann aus dem Anzuchttopf heraus und setzen Sie sie in einen eine Nummer größeren Topf. Auf diese Weise hat Ihre neue Pflanze genügend Platz zum Wachsen. Nach einigen Monaten können Sie beschließen, die Pflanze in einen noch größeren Topf zu setzen.

Schneiden

Muss die Sedum Tornado beschnitten werden? Im Prinzip ist dies nicht erforderlich. Die Pflanze wird wie ein niedriger Ball über den Topf nach unten wachsen. Glauben Sie, dass die Blätter der Pflanze zu weit nach unten wachsen? Dann können Sie die Blätter abschneiden. Sie wollen diese Blätter nicht sofort wegwerfen? Dann schauen Sie sich die Möglichkeiten von Stecklingen an.

Ist das Sedum Makinoi Tornado giftig?

Diese Pflanze ist als schwach giftig bekannt. Halten Sie die Sedum Tornado daher von kleinen Kindern und Tieren fern. Zum Glück ist das problemlos möglich, denn Sie können diese Sedum-Hängepflanze einfach hoch an die Decke hängen.

Sedum Tornado kaufen

Möchten Sie diese hübsche Sedum Tornado kaufen? Dann werfen Sie einen Blick auf Amazon.de. Diese Website bietet einen Überblick über verschiedene Pflanzen-Webshops. Sie können diese Pflanze über die Schaltfläche unten kaufen:

Kann man von der Sedum Tornado Stecklinge nehmen?

Es ist durchaus möglich, von Sedum Tornado Stecklinge zu ziehen. Das Stecken von Sukkulenten erfordert eine andere Herangehensweise als das Stecken von z. B. einem Ficus oder einer Monstera. Das Sedum Tornado kann bereits mit einem Blatt geschnitten werden. Manchmal fällt ein Blatt von selbst ab, ansonsten kann man es von der Pflanze entfernen. Achten Sie darauf, dass Sie ein noch völlig intaktes Blatt auswählen und es vorsichtig vom Stiel abziehen. Legen Sie das Blatt oder mehrere Blätter in einen neuen Topf auf die Erde. Achten Sie darauf, dass die Sonne nicht voll auf den Topf scheint, damit die Blätter nicht austrocknen. Gießen Sie, wenn das Blatt zu schrumpeln beginnt. Die Wurzeln der Pflanze machen sich selbst ans Werk und schaffen eine neue Pflanze.

Genießen Sie eine einfache Pflanze im Haus

Das Sedum Tornado ist eine einfache Pflanze, die nicht nur gut an einem hellen Standort gedeiht, sondern auch nicht viel Wasser benötigt. Die Pflege dieser Pflanze ist sehr einfach: das ist der große Vorteil einer gemütlichen Sukkulente im Haus. Stellen Sie sie in einem gemütlichen Topf auf den Tisch oder verwandeln Sie sie in eine schöne Sedum-Hängepflanze: Sie können alles mit ihr machen. Die glänzenden Blätter dieser Pflanze runden das Bild ab!

Mehr Informationen über diese Pflanze? Sehen Sie sich das Video unten an:

Sedum Tornado Zusammenfassung

Botanischer NameSedum Makinoi Tornado
Auch bekannt alsSedum Tornado
Giftig?Ja
StandortViel indirektes Licht
WasserWenig