Pflanzenpflege mit meinerPflanze

Philodendron Xanadu

Inhaltsverzeichnis

Philodendron Xanadu ist perfekt für Sie, wenn Sie eine große Zimmerpflanze suchen, die leicht zu pflegen ist. Diese Pflanze kann in einem Topf bis zu 1,5 Meter hoch werden, bleibt dabei aber recht kompakt. Im Gegensatz zu vielen anderen Philodendron ist der Xanadu eine aufrechte Pflanze. Sie brauchen also weder ein Klettergerüst noch einen Moosstock, um sie in die Höhe wachsen zu lassen.

Die großen Blätter verleihen der Pflanze ein exotisches Aussehen. Bei guter Pflege können diese Blätter bis zu einem halben Meter lang und 35 Zentimeter breit werden. Diese glänzenden, grünen, ledrigen Blätter haben charakteristische Finger. In der Regel zwischen 15 und 20 pro Blatt.

Ein weiterer großer Vorteil von Philodendron Xanadu: Je älter die Pflanze ist, desto schöner ist sie. Je älter die Pflanze wird, desto breiter werden ihre Blätter und desto tiefer ihre Finger. Wie kann man diese schöne Zimmerpflanze alt werden lassen? Gute Pflege! Wie man das macht, können Sie hier nachlesen.

Philodendron Xanadu

Philodendron Xanadu Pflege

Position und Licht

Philodendron Xanadu mag viel indirektes Sonnenlicht. Achten Sie darauf, dass das direkte Sonnenlicht möglichst nicht auf die Blätter trifft. Dies kann dazu führen, dass sie sich verfärben oder blass werden. Im schlimmsten Fall können die Blätter verbrennen. Dies geschieht vor allem im Sommer, wenn die Sonne heiß ist. Diese tropische Zimmerpflanze gedeiht am besten in einem hellen Raum, in dem die Strahlen nicht direkt auf die Blätter fallen. Ein paar Stunden Sonne am Morgen oder Abend sind übrigens in Ordnung. Es ist wirklich die heiße Nachmittagssonne, die schädlich ist

Wählen Sie eine Stelle, die eher etwas dunkler als etwas heller ist. Das liegt daran, dass diese Pflanze besser mit wenig Licht zurechtkommt als viele andere tropische Pflanzen. Bei der Wahl des Standortes sollte man auf die Blätter achten. Wenn wenig Licht vorhanden ist, sind die Blätter dunkler gefärbt. Das ist in Ordnung. Wenn es wirklich zu wenig Licht gibt, werden die Blätter zäh. Dann ist der Standort zu dunkel und Sie sollten die Xanadu-Pflanze an einen Ort mit mehr Licht bringen.

Schließlich ist es gut zu wissen, dass diese Pflanze sehr groß werden kann. Wenn sie wächst, müssen Sie sie mit einem Moosstab stützen. Es gibt auch hängende Philo’s wie den Philodendron Scandens.

Philodendron Xanadu in pot

Boden

Verwenden Sie für Philodendron Xanadu eine gut durchlässige Blumenerde. Gut durchlässige Blumenerde hat zwei wichtige Vorteile. Erstens sorgt sie dafür, dass die Wurzeln nicht zu lange in nasser Erde stehen. Dies ist schädlich und kann zu Wurzelfäule führen. Zweitens ist eine entwässernde Blumenerde luftiger als normale Blumenerde. Auf diese Weise werden die Wurzeln nicht unterdrückt und erhalten ausreichend Sauerstoff.

Die Blumenerde ist ein sehr wichtiger Bestandteil der Pflege des Philodendron Xanadu. Sie können eine normale Blumenerde für Zimmerpflanzen verwenden, diese aber mit Sand oder Perlite mischen. Dadurch erhalten Sie die so wichtige luftige Struktur. Sie können auch eine Blumenerde für Orchideen wählen. Dies entspricht bereits diesen Merkmalen.

Philodendron Xanadu blatt
Vorder- und Rückseite des Blattes. Die Blätter ähneln denen von Philodendron Selloum.

Topf und Umtopfen

Verwenden Sie immer einen Topf mit einem Abflussloch am Boden. Dadurch wird verhindert, dass Wasser im Topf bleibt. Um die Drainage weiter zu verbessern, können Sie eine Schicht Hydrokörner (Tongranulat) darunter legen.

Wenn man die Größe dieses schönen Philodendron Xanadu bedenkt, würde man es nicht vermuten, aber er bevorzugt einen engen Topf gegenüber einem geräumigen Topf. Die Wurzeln können daher etwas fester sein. Ein Umtopfen ist daher nur dann erforderlich, wenn Sie feststellen, dass das Wachstum zum Stillstand gekommen ist oder wenn die Wurzeln aus dem Abflussloch herausragen.

Es gibt ein weiteres wichtiges Anzeichen dafür, dass Ihre Pflanze umgetopft werden muss. Wenn die Erde nicht mehr gut abfließt, sitzen die Wurzeln sehr fest im Topf. Dann ist es an der Zeit, die Pflanze in einen größeren Topf umzutopfen.

Philodendron Xanadu

Bewässerung

Die Bewässerung ist eine schwierige Aufgabe bei der Pflege dieser Pflanze. Philodendron Xanadu sollte idealerweise nicht in staunasser Erde stehen. Gleichzeitig darf der Boden nie ganz austrocknen. In der Praxis können Sie keinen Standardtag pro Woche wählen. Die Häufigkeit und Menge der Bewässerung hängt immer von verschiedenen Faktoren ab.

Je weniger Licht die Pflanze bekommt, desto weniger Wasser verbraucht sie. Es kann auch sein, dass die Heizung im Haus an ist und die Erde dadurch schneller austrocknet. Darüber hinaus verbraucht die Pflanze im Frühjahr und Sommer mehr Wasser als im Winter.

Es ist wichtig, den Boden vor dem Gießen zu prüfen. Ist der Boden noch feucht? Dann gießen Sie sie nicht. Beginnt die Erde auszutrocknen? Dann ist es an der Zeit, sie zu gießen.

Der Boden ist immer leicht feucht. Das bedeutet, dass dies eine willkommene Situation für Trauerfliegen ist. Das sind kleine schwarze Fliegen, die gerne in einer feuchten Umgebung leben. Wenn Sie einen sehen, müssen Sie sofort handeln. Sie verbreiten sich schnell.

Luftfeuchtigkeit

Philodendron Xanadu ist eine tropische Pflanze. Sie ist daher auf eine hohe Luftfeuchtigkeit eingestellt. Viel höher als in unseren Wohn- und Schlafzimmern. Glücklicherweise verträgt die Pflanze auch eine geringere Luftfeuchtigkeit gut. Sie müssen also nicht unbedingt aktiv werden.

Wenn Sie Ihre Pflanze jedoch in diesem Bereich gut versorgen, werden Sie mit einer schöneren, glänzenderen und besser wachsenden Pflanze belohnt. Eine hohe Luftfeuchtigkeit lässt sich recht einfach erreichen. Besprühen Sie die Blätter täglich mit einem Pflanzenspray, bis sie ganz nass sind. Wenn Sie dies täglich tun, werden Sie sehen, wie sich Ihre Pflanze verbessert!

Philodendron Xanadu pflege
Philodendron Xanadu mag hohe Luftfeuchtigkeit

Philodendron Xanadu Beschneidung

Ein Philodendron Xanadu wächst auf natürliche Weise in die gewünschte Form. Sie müssen ihn nie beschneiden, um seine Form zu erhalten. Es ist jedoch wichtig, beschädigte oder abgestorbene Blätter regelmäßig zu entfernen. Auf diese Weise hat die Pflanze alle Energie, die sie für gesunde Blätter braucht. Verwenden Sie dazu immer eine saubere und scharfe Gartenschere.

Es gibt eine Ausnahme von dieser Regel. Ein alter Philodendron Xanadu kann nach einiger Zeit etwas dünner werden als gewünscht. Sie können die Pflanze dann zurückschneiden, um sie zu einem kräftigeren Wachstum anzuregen.

Temperatur

Diese Pflanze gedeiht gut bei Temperaturen zwischen 15ºC und 30ºC. Das bedeutet, dass Sie die Xanadu-Pflanze praktisch in jedem Raum Ihres Hauses aufstellen können.

Keine besonderen Anforderungen an die Temperatur, aber achten Sie auf plötzliche Temperaturschwankungen. Diese Pflanze schätzt dies nicht. Stellen Sie ihn im Winter nicht neben ein offenes Fenster oder neben einen offenen Ofen.

Xanadu plant

Ernährung

Zusätzliche Nahrung während der Wachstumsperiode ist wichtig für ein gutes Wachstum und glänzende Blätter Ihres Philodendron Xanadu. Es ist wichtig, nicht zu viel zu füttern. Die Wurzeln können durch einen Überschuss an Nährstoffen im Topf verbrennen.

Bei der Ernährung ist es besser, zu wenig als zu viel zu essen. Gehen Sie also auf Nummer sicher. Beginnen Sie mit der Fütterung im Frühjahr, wenn Sie sehen, dass die Pflanze schneller wächst. Reduzieren Sie im Laufe des Herbstes die Ernährung wieder, damit Sie im Winter aufhören können.

Philodendron Xanadu vermehren

Für Philodendron Xanadu gibt es zwei Möglichkeiten, Stecklinge zu ziehen. Die erste Möglichkeit besteht darin, den Wurzelballen in mehrere Pflanzen aufzuteilen. Die zweite Möglichkeit besteht darin, Stammstecklinge zu nehmen und sie in Wasser bewurzeln zu lassen. In beiden Fällen ist es am besten, dies im Frühjahr zu tun. Dann tritt die Pflanze in die Wachstumsphase ein und Sie haben die größten Erfolgschancen.

Vermehrung durch Teilung des Wurzelballens

Diese Methode kann ein bisschen aufregend sein, wenn Sie sie noch nie gemacht haben. Es gibt jedoch viele Pflanzen, die auf diese Weise vermehrt werden können, wie z. B. die Graslilie und die Maranta.

Nehmen Sie die Pflanze zunächst vorsichtig aus dem Topf. Sie haben nun den Wurzelballen in der Hand und suchen nach einem Punkt, an dem Sie die beiden leicht trennen können. Manchmal muss man etwas Erde vom Wurzelballen abklopfen oder mit den Fingern hindurchstreichen.

Sie können den Wurzelballen vorsichtig in zwei oder mehr Teile zerlegen. Manchmal sind es dicke Wurzeln, die ineinander verschlungen sind und die man nicht auseinanderziehen kann. Dann können Sie ein Messer verwenden.

Setzen Sie jede neue Scholle in ihren eigenen Topf. Es ist ratsam, sofort frische Blumenerde hinzuzufügen, damit sie lange weiterwachsen können. Geben Sie ihnen öfter kleine Mengen Wasser, damit sich die Wurzeln erholen können.

Vermehren in Wasser

Um den Philodendron Xanadu auf Wasser zu schneiden, nehmen Sie Stängel mit mindestens einem Blatt. Schneiden Sie sie kurz unterhalb eines Blattknotens ab. Am besten ist es, Stecklinge von jungen Zweigen zu nehmen, da diese noch viel Energie zum Wachsen haben.

Legen Sie die Stecklinge in Wasser und stellen Sie sie an einen Ort, an dem sie viel Licht, aber kein direktes Sonnenlicht bekommen. Jetzt ist es an der Zeit zu warten. Normalerweise bilden sich die ersten Wurzeln innerhalb von zwei Wochen. Lassen Sie diese jungen Wurzeln noch ein wenig wachsen, bevor Sie die Pflanzen in die Erde setzen.

Philodendron Xanadu vermehren
Philodendron Xanadu-Stecklinge auf Wasser

Häufig gestellte Fragen und Probleme

Ist Philodendron Xanadu giftig?

Ja, leider ist Philodendron Xanadu bei Verschlucken giftig. Es ist daher wichtig, diese Pflanze von kleinen Kindern, Katzen und Hunden fernzuhalten. Wenn Teile des Blattes oder des Stängels verschluckt werden, sollten Sie sofort einen Arzt oder Tierarzt aufsuchen.

Warum hat die Xanadu-Pflanze zwei Namen?

Philodendron Xanadu hat eine bewegte Geschichte. Im Jahr 1983 wurde festgestellt, dass es sich um eine australische Art handelt. Aufgrund von DNA-Forschungen wurde jedoch 2018 festgestellt, dass es sich um eine brasilianische Art handelt. Der Name wurde in Thaumatophyllum Xanadu geändert

Es kommt oft vor, dass Pflanzen nach Jahren plötzlich einen neuen Namen bekommen. In der Praxis dauert es oft lange, bis die Menschen den neuen Namen tatsächlich verwenden.

Philodendron Xanadu giftig

Die Pflanze hat gelbe Blätter

Hat Ihr Philodendron Xanadu gelbe Blätter? Dies ist kein Grund zur Panik. Ältere Blätter an dieser Pflanze werden immer gelb, bevor sie absterben. Dies ist ein natürlicher Prozess. Wenn viele Blätter gelb werden, auch die neuen, dann ist etwas anderes im Gange. In der Regel handelt es sich um einen zu nassen Boden. Lesen Sie oben auf der Seite über die richtige Blumenerde und die richtige Bewässerungsmenge, um dieses Problem zu lösen.

Zusammenfassung

Botanischer NameThaumatophyllum Xanadu
Auch bekannt alsPhilodendron Xanadu, Xanadu-Pflanze
PositionHell bis eher schattig
WasserbedarfBoden feucht halten, nicht zu nass
Giftig?Ja, außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren