Senecio Himalaya

Der Senecio Himalaya ist ein Klassiker. Ursprünglich aus Südwestafrika stammend, ist sie seit langem ein gern gesehener Gast in unseren Wohnzimmern.

Der Senecio Himalaya zeichnet sich durch lange, dünne Blätter aus, die an dickeren Stängeln wachsen. Die Blätter haben in der Mitte eine Maserung. Wenn man genau hinsieht, kann man erkennen, dass er mit dem Senecio Peregrinus verwandt ist.

Übrigens lautet der vollständige Name Senecio Archeri Himalaya. Sie ist eine Sukkulente und erfordert daher eine besondere Pflege. Über diese Wünsche (und Anforderungen) können Sie auf dieser Seite lesen. Sie wächst langsam und kann schließlich eine Höhe von 20 bis 25 Zentimetern erreichen.

Senecio Himalaya
Der Senecio Archeri Himalaya

Senecio Himalaya Pflege

Bewässerung Buntnessel

Es ist wichtig, dass der Boden abtrocknet, bevor Sie den Senecio Archeri gießen. In der Praxis ist dies etwa ein- bis zweimal im Monat der Fall. Wie oft genau, hängt von verschiedenen Faktoren wie dem Standort, der Jahreszeit und der Größe der Pflanze ab. Achten Sie also genau darauf und ermitteln Sie die ideale Bewässerungshäufigkeit.

Standort Senecio Himalaya

Da es sich um eine Sukkulente handelt, können Sie einen Standort in der vollen Sonne wählen. Ein Platz mit etwas mehr Schatten ist auch kein Problem. Vollschatten ist nicht möglich.

=> Haben Sie schon den kleinen Bruder dieser Pflanze gesehen, den Senecio Cephalophorus?

Senecio Himalaya Pflege

Temperatur

Die optimale Raumtemperatur für diese Pflanze liegt bei 18-24 °C. Das kann man so nicht sagen, wenn man bedenkt, wie warm die natürlichen Wachstumsgebiete sind. Tatsächlich überlebt diese Sukkulente auch bei niedrigeren Temperaturen gut. Weniger als 10 °C sind keine gute Idee, aber das wird in einem durchschnittlichen Wohnzimmer nicht passieren.

Senecio Archeri Himalaya Beschneidung

Nach einiger Zeit kann ein Senecio Himalaya anfangen, weniger schön zu wachsen. Die Blätter werden dann dicker und weniger voll. Daher ist ein jährlicher Rückschnitt wichtig.

Das Beschneiden ist ganz einfach. Desinfizieren Sie die Schere und schneiden Sie einen Teil des neuen Auswuchses ab. Sie ist eine kräftige Pflanze und kommt voller zurück. Am besten ist es, dies jährlich im Frühjahr zu tun.

Senecio Archeri "Himalaya"
Senecio Archeri „Himalaya“ in Nahaufnahme. Die charakteristische Aderung des Blattes ist hier deutlich zu erkennen.

Ernährung

Senecio Archeri wächst langsam und braucht daher nicht viel zusätzliche Nahrung. Das sieht man übrigens bei vielen Sukkulenten. Eine Sanseveria zum Beispiel braucht ebenfalls wenig Futter.

Im Frühjahr und Sommer können Sie den Sukkulenten jeden Monat ein wenig Futter geben. Verdünnen Sie es doppelt so stark wie auf der Verpackung angegeben.

Blumenerde

Verwenden Sie vorzugsweise eine Blumenerde für Kakteen und Sukkulenten. Es ist so formuliert, dass es die natürlichen Wachstumsbedingungen nachahmt. Ist diese nicht verfügbar, verwenden Sie eine normale Blumenerde für Zimmerpflanzen. Sie können dann etwas Sand oder Hydrokörner untermischen, damit die Mischung die Feuchtigkeit loswird.

Senecio Archeri

Senecio Himalaya vermehren

Von Senecio Himalaya kann man leicht Stecklinge nehmen. Am besten ist es, dies im Frühjahr zu tun. Die Pflanze tritt dann in die Wachstumsphase ein, und so haben Sie die besten Chancen, mit den Stecklingen Erfolg zu haben. Folgen Sie diesen Schritten:

  1. Desinfizieren Sie die Schere, zum Beispiel mit einem Alkoholtuch.
  2. Schneiden Sie einige Stängel mit einer geringen Anzahl von Blättern ab.
  3. Lassen Sie die Senecio Himalaya-Stecklinge nun trocknen. Es sollte ein Blatt auf dem Schnitt sein. Das gleiche Prinzip kennen Sie vielleicht von Kaktusstecklingen.
  4. Nach ein paar Tagen können die Stecklinge in die Erde gesteckt werden. Lagern Sie sie an einem hellen Ort, aber vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt.
  5. Geben Sie ihnen ab und zu ein wenig Wasser. Die Stecklinge müssen dazu angeregt werden, Wasser zu suchen und somit Wurzeln zu bilden.
  6. Es kann eine Weile dauern, aber nach ein paar Wochen sind die Stecklinge bewurzelt!

Dieser Schritt-für-Schritt-Plan wird auf der Seite über Sukkulenten-Stecklinge ausführlich und mit Fotos erklärt.

Senecio Himalaya

Möchten Sie Senecio Himalaya kaufen?

Diese Sukkulenten sind seit Jahren sehr beliebt. Das heißt, Sie können sie in vielen Geschäften kaufen. Wie finden Sie den besten Preis? Wir verwenden dafür gerne Amazon.de. Viele Webshops bieten auf dieser Website Pflanzen an. Auf diese Weise haben Sie einen Überblick über das aktuelle Angebot und können es leicht vergleichen.

Häufig gestellte Fragen und Probleme

Ist der Senecio Himalaya giftig?

Leider ist diese niedliche Sukkulente leicht giftig. Das Verschlucken der Stängel- und Blattteile kann zu Darmproblemen führen. Deshalb ist es wichtig, dass kleine Kinder und Haustiere nicht an das Gerät herankommen.

Eine andere Lösung: Hängen Sie sie in einen schönen Pflanzenanhänger. Natürlich können Sie auch eine andere, ungiftige Pflanze nehmen. Werfen Sie einen Blick auf die Pfannkuchenpflanze.

Mein Senecio Archeri hängt schlaff herab

Das kann zweierlei bedeuten: Wassermangel oder Lichtmangel:

  • Prüfen Sie zunächst, ob der Boden feucht ist. Nehmen Sie dazu die Pflanze aus dem Topf. Ist der Boden vollständig ausgetrocknet? Geben Sie dann ein wenig Wasser und sehen Sie, ob sich die Situation verbessert.
  • Wenn der Boden nicht ausgetrocknet ist, kann das Problem auf Lichtmangel zurückzuführen sein. Der Senecio Himalaya mag die Sonne. Stellen Sie ihn an einen Standort mit mehr Licht.

Zusammenfassung

Botanischer NameSenecio Archeri „Himalaya“
Auch bekannt alsSenecio Himalaya
Giftig?Ja
StandortSonnig oder halbschattig